Rezension: Elfenfehde – Zweimal im Leben

img_20161121_203346Titel: Elfenfehde – Zweimal im Traum

Autor: Mariella Heyd

Verlag: CreateSpace

Jahr: 2016

Seiten: 345

ISBN-Nummer: 978-1535118903

Zum Hören der Rezi aufs Bild klicken!

 

“ ‚Bist du bereit?‘, fragte Zerdon. Ängstlich blickte ich auf die Lichtung vor uns. ‚Nein.‘ „

Verantwortlich für den Meteoriteneinschlag? Feodora kann die Worte des Fremden nicht glauben, der nach der Katastrophe auftaucht und behauptet, dass sie für das Chaos in zwei Welten verantwortlich sein soll. Angeblich stammt Feodora aus der Anderswelt und ist von dort geflohen, um einem mächtigen Dunkelelf zu entkommen. Ihre einzige Chance, die Welten zu retten, besteht darin, in die Anderswelt zurückzukehren und ihn zu töten.

(Klappentext, Quelle: amazon)

Kurzfazit:

Erfrischend neue Liebesgeschichte mit unglaublich vielen Märchenelementen. Viel erwachsener als gewöhnliche Romane aus dem Genre.

Hier könnt ihr meine Rezi hören!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension: Elfenfehde – Zweimal im Leben

  1. Pingback: Rezension: Mariella Heyd – Elfenfehde – Trallafittibooks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s