Filmrezension: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

img_20161117_195736Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Regisseur: David Yates

Drehbuch: Joanne K Rowling

Schauspieler: Eddie Redmayne, Dan Fogler

Jahr: 2016

Länge: 133 Minuten

Zum Hören der Rezi aufs Bild klicken!

 

„Es ist meine Überzeugung, dass wer sich sorgt, zwei mal leidet.“

Newt Scamander (Eddie Redmayne) ist ein britischer Magizoologe und befasst sich Anfang des 20. Jahrhunderts in New York mit der Erforschung und Systematisierung magischer Kreaturen. Dafür scheut er keine Mühen, bereist fünf Kontinente und erlebt so manches gefährliche Abenteuer. In New York des Jahres 1926, wo Zauberer ihre Offenbarung vor der Muggel-Bevölkerung fürchten, trifft er im Zuge seiner Studien auf die amerikanischen Hexenschwestern Porpentina (Katherine Waterston) und Queenie (Alison Sudol), aber auch auf den Muggel Jacob (Dan Fogler) und gefährliche Gegner wie Percival Graves (Colin Farrell).

(Inhaltsangabe, Quelle: Moviepilot Homepage)

Kurzfazit:

Die grandiose Rückkehr in die Zaubererwelt. Dunkel, magisch und grandios besetzt.

Hier könnt ihr meine Rezi hören!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s